Medienspiegel

Berner Oberländer - Wieder auf dem Alpenflug · Montag, 31. August 2015

Tächa sind zurück: Berner Oberländer 31. August 2015 "Wieder auf dem Alpenflug..."

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Jungfrau Zeitung - Seelenton der Berge · Samstag, 29. August 2015

Tächa 2015 Live in Leissigen

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Berner Oberländer · Montag, 26. März 2012

Unser erster öffentlicher Auftritt im Trio. Noch nie waren wir so frei und verspielt auf der Bühne.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Pressetext rainbow-project.ch · Mittwoch, 7. September 2011

Thomas Bertschi und Rudra sind die Regenbogenbauer (englischer Pressetext).

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Jungfau Zeitung · Donnerstag, 25. August 2011

Hier & jetzt beginnt die Zusammenarbeit von Tächa und Rudra aus Nepal.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Berner Oberländer · Montag, 8. November 2010

Bericht im Berner Oberländer über den ersten Auftritt mit Dina Xiang Zheng aus China, Shan Dong, Ji’nan am 6. November 2010 im Kunsthaus Interlaken.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Jungfau Zeitung · Donnerstag, 27. Mai 2010

Tächa Première mit dem neuen Lied Programm & Tächa Klangbilder mit dem Fotografen Jost von Allmen, 21. Mai 2010 in Interlaken.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Jungfau Zeitung · Dienstag, 1. Dezember 2009

Tächa bringt die Jungfrau ins Kunsthaus und die Bergwelt beginnt zu klingen.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Jungfrau Zeitung - Tächa ist aus dem Reich der Drachen zurück · Montag, 22. Dezember 2008

Das Tächa-Konzert im Hotel Mattenhof zeigte, dass die Band in der heutigen Formation zu einem einzigartigen Klangkörper geworden ist. Ethno-Musik ist das Stichwort, und Tächa tanzt auf dem Vulkan, fliegt mit den Alpendohlen im Wind, fliesst mit den Wellen, raschelt im Laub und sucht den Weg in die Seele.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Shenzhen Daily China · Mittwoch, 8. Oktober 2008

...friendship without boundaries..

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Nachrichten aus Greifensee ZH · Donnerstag, 29. Mai 2008

...Bruno Raemy trug mir seinem Schwyzerörgeli die Musiker durch das Stück (ein wahrer Meister seines Fachs), bis sich Ueli von Allmen und Eunan McIntyre auf die Bühne schlichen, um es mit ihrem Gesang abzurunden. Thomas Kupper entlockte dem Kontrabass Töne, als seien sie auf dem Alphorn geblasen. Pedi Sterchi brachte mit seinem Sammelsurium an Perkussionsinstrumenten die Tierwelt am Berg zum Tönen......Die Stimmung im Saal war ausgezeichnet. Für gute Stimmung sorgte auch Ueli von Allmen, der zwischen den musikalischen Vorträgen immer wieder eine Anekdote oder einen "träfen" Spruch zum Besten gab.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Sonntag.ch - Rubrik "Hören" · Sonntag, 27. April 2008

Folk Tächa - zwischen Jazz, Volksmusik und Folklore

Tächa? Was türkisch tönt, ist ein Ausdruck aus dem Berner Oberland. Tächa heissen dort die Bergdohlen. Und so heisst auch eine hochinteressante Formation aus der Gegend, die sich im Spannungsbereich von Volksmusik, Jazz und internationaler Folklore bewegt. Tächa sind eine formidable Live-Band. Dazu trägt insbesondere auch der irische Singer/Songwriter Eunan McIntyre bei. Wer sich von der Qualität der Band überzeugen will, hat jetzt Gelegenheit dazu: "Tächa" sind auf Tournee. (ME.)

Basellandschaftliche Zeitung · Montag, 21. Mai 2007

…Immer aber schmiegen sich von Allmens unkitschige Mundartzeilen präzis an ihr instrumentales Kleid….

Blick · Samstag, 5. Mai 2007

...Tächa: Das sind vier Spitzenmusiker aus der Jungfrau-Gegend. Sie bewegen sich virtuos im Grenzgebiet von Volksmusik, Jazz und internationaler Folklore. "Tächa" ist der Berner Oberländer Dialektausdruck für "Bergdohle". Typisch schweizerisch, kann man dazu sagen. Auch die Musik eines Stephan Eicher, von Patent Ochsner oder Rään hat diesen Charakterzug. Sie machen Musik, die zu Herzen geht. Aber nie kitschig wird.

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Folker! (Deutschland/Germany) · Freitag, 20. Januar 2006

...Auch wenn Ueli von Allmen die Leute animieren, motivieren und positiv stimmen möchte, hört man auf Wasser auch nachdenklichere Töne heraus. Der Musiker weiß, wie endlich das kostbare Nass ist. Seine Weltsicht und Musik, geprägt von der Stille, den Tälern und Bergen, mögen andere sein als die mancher Städter. „Ich will keinesfalls missionieren, doch ich möchte, dass das Publikum sich an gewisse Dinge erinnert, ich will es zum Nachdenken bewegen...

Lesen Sie hier den gesamten Text (PDF-Dokument)

Berner Zeitung Zeitpunkt · Samstag, 14. Mai 2005

…Von Allmen ist mit zwei national bekannten Bands auf musikalischer Mission. Mit dem Mundartprojekt „Tächa“ (Bergdohle) entwickelt er die Ur-Vibrationen der Oberländer Bergwelt weiter. Die Berge, in denen er aufgewachsen ist, seien für ihn eine unglaubliche Energiequelle…

Berner Oberländer · Montag, 21. Juli 2003

….Das Wasser hat Töne und Rhythmen in allen Schattierungen. Die Musiker von „Tächa“ sind ihnen auf der Spur und spielen Weltmusik aus dem tiefen Tal der lauteren Brunnen und den hohen Bergen darüber.

Der Bund · Freitag, 5. April 2002

…(Tächa) Ihre neue DVD wurde vom Bund unterstützt und nun als Einstimmung auf das Jahr der Berge eingesetzt. Lüpfige Rhythmen und schwere Bluesmelodien wiederspiegeln die Heimat der vier Musiker am Fuss der Jungfrau, lassen Liebenswertes, aber auch Schroffes und Kantiges aufleben. Atemberaubende Bergbilder von Jost von Allmen ergänzen die Songs…

Jungfrau Zeitung · Freitag, 4. Januar 2002

…Die Musikgruppe Tächa aus dem Lauterbrunnental ist für diese Zeitung „das Kulturprojekt des Jahres 2002“. Seit 1997 hat sich die Band um Ueli von Allmen zu einem stillen, aber tiefgründigen Musik- und Multimediaprojekt entwickelt…